200 x 250 Sexgeschichten - Pornogeschichten - Fickgeschichten - Erotikgeschichten 11Wie meine Frau zur Arschfickstute wurde – Sexgeschichten

Sexgeschichten. Ich arbeite beruflich in Hamburg und komme in der Regel erst gegen 19 Uhr nach Hause. An diesem Tag war ich jedoch schon früher fertig und machte mich auf den Heimweg. Ich bog gerade in unsere Strasse ein und wunderte mich bereits, warum der Wagen meines besten Freundes in der Garagenzufahrt parkte – wir hatten uns doch erst morgen zu einer gemeinsamen Kneipentour verabredet? Naja, wahrscheinlich wartete er bereits, um mir für morgen abzusagen.

Als ich die Eingangstür aufschloss und darauf wartete, dass meine Frau mir entgegenkam und ich auch keine Stimmen aus der Küche hörte, hatte ich ein komisches Gefühl im Bauch, ohne beschreiben zu können, warum. Leise stellte ich meine Tasche hin und zog mir die Schuhe aus. Auf Zehenspitzen ging ich in Richtung Schlafzimmer und richtig, da vernahm ich auch Stimmen … Stimmen? Nein eher geflüsterte Laute – die heisere Stimme meines Freundes. Was spielte sich da ab? weiterlesen…

200 x 250 Sexgeschichten - Pornogeschichten - Fickgeschichten - Erotikgeschichten 10Sex mit dem Nachbarsjungen – Sexgeschichten

Sexgeschichten. Alle meine Freundinnen sagen über mich und meine Ehe, daß ich Glück habe, so einen liebevollen und gutaussehenden Mann zu haben, dass es uns doch gut geht und wir alle Annehmlichkeiten haben, die das Leben so schön machen…

Das stimmt auch, doch leider muß ich für diese Annehmlichkeiten einen hohen Preis bezahlen: Da mein Mann beruflich sehr erfolgreich ist und viel reisen muß, hat er sehr wenig Zeit für mich und meine Bedürfnisse. Und die wenige Zeit, die er mit mir verbringt, ist er sehr abgespannt und schläft eigentlich jeden Abend in seinem Lieblingssessel ein – ich jedoch gehe unbefriedigt ins Bett und weiß mir nur mit meinem Dildo zu helfen; das kann es jedoch nicht sein, zumal ich erst 35 Jahre bin. weiterlesen…

Sextreffen bei IKEA

12. Juli 2014

200 x 250 Sexgeschichten - Pornogeschichten - Fickgeschichten - Erotikgeschichten 9Sextreffen bei IKEA – Sexgeschichten

Sexgeschichten. Heute möchte ich mal von einer wahren Geschichte erzählen, die ich erlebt habe, als reale Sextreffen übers Internet noch üblich waren. Heute sind auf den einschlägigen Webseiten anscheinend ja leider nur noch fakes, Bildersammler oder sonstige Spinner unterwegs. Ich war zu dem Zeitpunkt Single und habe viel Zeit im Internet verbracht. Auf einer eindeutigen Seite habe ich sie dann im Chat getroffen. Sie nannte sich “SpritzMaus”; ein Name der Programm war, wie ich später noch rauskriegen sollte. Wir hatten im Internetchat heiß geflirtet und uns über webcam hatten schon sehr aufgegeilt.

Als ich ihr vorschlug uns doch lieber jetzt gleich real zu treffen und “in echt” weiterzumachen, war sie erst etwas zögerlich aber sagte dann doch zu. Ich fuhr zu dem angegebenen Treffpunkt und rechnete damit versetzt zu werden (oft bekommen die Damen in letzter Sekunde ja kalte Füße), aber sie war tatsächlich gekommen. Wir hatten verabredet uns bei IKEA zu treffen, dort ist man(n) nicht nur auf neutralem Grund sondern eben auch recht anonym. weiterlesen…

Echter Sex

5. Juli 2014

200 x 250 Sexgeschichten - Pornogeschichten - Fickgeschichten - Erotikgeschichten 8Echter Sex im Pornokino – Sexgeschichten

Sexgeschichten. Da mich sehr viele hier immer wieder fragen wie es denn dazu gekommen ist das ich so auf anonymen, spontanen und harten Sextreffen stehe. Möchte ich heute von einem für mich sehr prägenden Erlebnis berichten. Es war vor ziemlich genau zwei Jahren an einem herrlichen Frühsommertag. Ich hatte frei und war in der Stadt zum Shopen unterwegs. Für den nächsten Tag hatte ich einen Mädelsabend geplant und hatte die Idee mir in einem Sexshop ein paar Scherzartikel zu besorgen. Also Nudeln in Penisform für den Nudelsalat und Eiswürfel in Penisform für die Drinks, sowas eben.

Nachdem ich meine anderen Einkäufe im Auto abgeladen hatte ging ich zum Sexshop. Es war einer dieser Tage an denen es morgens noch recht kalt war bei denen es aber zur Mittagszeit schier unerträglich heiß wurde. Daher war ich mehr als froh das ich mich für ein luftiges Sommeroutfit entschlossen hatte. Ich trug sexy knappe Jeanshotpants und ein knappes Top, dazu Flipflops und eine Sonnenbrille. Schon den ganzen Tag genoss ich die Blicke der Männer und war daher auch schon etwas aufgegeilt als ich in den Laden bin. weiterlesen…