Sex auf Rhodos 1

17. Oktober 2014

250 x 200 Sexgeschichten - Pornogeschichten - Fickgeschichten - Erotikgeschichten Sex on the BeachSex auf Rhodos – Teil 1 – Sexgeschichten

Sexgeschichten. In diesem Jahr wollten Miriam und Tassilo allein in den Urlaub fliegen. So waren sie vollkommen frei, brauchten auf niemanden Rücksicht nehmen und konnten auch bis zur letzten Minute mit dem Buchen warten. So ging es schließlich für 14 Tage nach Rhodos. Sie erwischten ein schönes Hotel, allerdings waren sie, als Deutsche, in der Minderheit. Trotzdem ging es einigermaßen gesittet zu und sie hatten nichts zu nörgeln. Zum Strand waren es ca. 200 m, aber da waren hunderte Menschen. Da Miriam sich gerne nackt sonnt und an diesem Strand lediglich „oben ohne“ geduldet wurde, liefen die Beiden in die nächste Bucht. Dort waren zwar viele Felsen, aber auf diesen konnte man gut liegen, zum Schnorcheln war die Bucht auch ideal und außer einigen anderen Sonnenanbetern und ein, zwei Anglern, war hier niemand.

Sie hatten mittlerweile ihren Stammplatz, auf einem kleinen Plateau, das man kaum einsehen konnte. Zum Schnorcheln zogen sie ihre Badesachen an, um nicht den Unmut der einheimischen Angler zu erregen. Man konnte ja nicht wissen, wie sie reagieren. Ende der ersten Wochen lagen sie, mal wieder nackt, hinter dem Felsen und dösten vor sich hin. Als Tassilo die Augen aufschlug, dachte er ihnen nicht zu trauen. Keine 5m neben ihnen saß ein Kerl, vermutlich ein Angler, mit offenen Hosen, auf dem Felsen und wichste. weiterlesen…

250 x 200 Sexgeschichten - Pornogeschichten - Fickgeschichten - Erotikgeschichten 15Mein Geschäftkollege und meine Frau ficken – Sexgeschichten

Sexgeschichten. Da saß ich nun im Sessel unseres Wohnzimmers und beobachtete wie meine wundervolle Freundin oben ohne, kniend den Schwanz von ihrem Arbeitskollegen Ralf mit ganzem Einsatz blies. Er lehnte sich auf unserem Sofa zurück und genoss ihre Behandlung. Sie ist wirklich sehr geschickt mit ihrer Zunge. Langsam gleitet sie von seinen Eiern an seinem harten Schwanz nach oben, um dann mit der Zungenspitze seine Eichel zu umspielen. Ralf genoss diese Behandlung sichtlich und als meine Kleine dann ihre Lippen über seinen Schwanz stülpte und ihn fast ganz in ihrem schönen Mund aufnahm, stöhnte er nur vor Lust.

Die gleichen Lippen denen ich vor wenigen Stunden einen liebevollen Begrüßungskuss gegeben hatte. Ich musste mir eingestehen dass mich der Anblick sehr erregte und wollte das der Abend sich noch etwas weiter entwickelte. Ich stand auf ging hinter Christine und massierte ihren Busen. Diese festen B Körbchen fühlten sich fantastisch an und ihre kleinen Brustwarzen waren schon hart. Ich schaute Ralf an und fragte ob ihm der Mund seiner Kollegin und meiner geliebten Freundin gefällt. Er sagte ja zu mir und bedankte sich in Richtung meiner Süßen bzw. seinem Schoss für ihre Einladung sowie die Behandlung. weiterlesen…

Der neue Ficker

8. September 2014

200 x 250 Sexgeschichten - Pornogeschichten - Fickgeschichten - Erotikgeschichten 12Der neue Ficker – Sexgeschichten

Sexgeschichten. Ich heiße Monika und war zum Zeitpunkt der Ereignisse so etwa 35 und lebte mit meinem 15 jährigen Sohn in einer Kleinstadt. Neben meiner Arbeit im Bioladen kreierte ich Kerzen und Batiken die ich auf Konzerten und Festivals verkaufte. So fand ich auch immer wieder Gelegenheiten meine Geilheit auszuleben. Auf den Festivals haben die Bands, Rowdies und Aussteller immer geile Feten gefeiert wo es zumeist auch in wilder Fickerei endete.

Da mein Kurzer aber langsam mitbekam was das so abging, ich hatte ihn schon Wichsflecken auf meine getragenen Höschen im Wäschekorb beobachtet und mir klar gemacht, dass ich mich nun ein wenig zurückhalten musste. Jedenfalls dachte ich das damals so.

Glücklicher Weise wohnte meine Schulfreundin Marlene auch im Haus und ich konnte so hin und wieder mal in die Stadt und ein wenig was für meine Muschi tun, oder tun lassen. Während er bei ihr war. Wenn der Kurze bei seiner Oma war und ging sowas auch mal mit Frühstück. Als Abschluss habe ich mir von meinem One Night Stand zum Abschied noch mal in den Mund spritzen lassen. So hatte ich noch bis zu Hause den geilen Geschmack meines nächtlichen Besteigers im Mund und während ich versuchte seine Ficksahne möglichst lange im Mund zu halten, saß ich im Auto und konnte es kaum erwarten mir unter der Dusche noch einmal die Fotze zu wichsen. weiterlesen…

Lust und Verführung

26. August 2014

250 x 200 Sexgeschichten - Pornogeschichten - Fickgeschichten - Erotikgeschichten 14Lust und Verführung – Sexgeschichten

Sexgeschichten. Ich steige zu dir ins Bett und streichle sanft deine Füße und Unterschenkel. Ich nehme deine Zehen in den Mund und lutsche leicht daran während meine Hände sanft an deinen Schenkelinnenseiten entlang gleiten. Immer näher lecke und küsse ich mich zu deinem Lustzentrum vor, erst über deine Unterschenkel, dann zu deinen Knien, bis hin zu deinen Oberschenkeln, an denen ich langsam höher und nach innen wandere. Anschließend küsse ich mich um deine Scham herum zu deinem Bauch und Bauchnabel vor, den ich ausführlich liebkose. Allein der Gedanke daran meinen Samen in dich zu spritzen und dich zu schwängern macht mich ganz geil.

Ich öffne deine Schenkel und spreize deine Schamlippen auf um ganz langsam mit meinem Mittelfinger durch deine Lustspalte zu streichen. Langsam beginne ich den Finger in dein feuchtes heißes Loch zu schieben und küsse dabei deine Schamlippen. ich beginne dich zu fingern und merke wie dein Geilsaft langsam anfängt zu fließen, das ist genau der Moment auf den ich gewartet habe. Ich spreize deine Schamlippen weit auf und beginne mit der Zunge deine Muschi ausführlich zu lecken, ich will deinen ganzen geilen Muschisaft. Immer wieder stoße ich meine angespitzte Zunge in deine Möse und ficke dich damit, dann wieder lecke ich deinen Damm vom Kitzler bis zu deinem Arschloch, um anschließend wieder intensiv an deiner Klit zu lecken und zu lutschen während ich dich mit dem Finger ficke. weiterlesen…